Claudia „Neo“

Eigentlich habe ich ja Elektrikerin gelernt, genauer gesagt Tunnelbau-Elektrik. Die Kunst, vor allem die bildnerische Kunst, hat mich schon immer fasziniert. Ich habe viele Ideen im Kopf die ich gerne umsetzen möchte, habe auch schon als Kind angefangen, Bilder zu analysieren und nachzugestalten.

Eine berufliche Veränderung war dringend angesagt und so bewarb ich mich bei Pueblo, um das Tätowieren zu erlernen.
"No risk, no fun!"
Ich kannte ja Susi und Willi schon als Kundin vom Pueblo. Und, - gesagt, getan, jetzt werde ich Tattoo-Künstlerin und mache zusätzlich noch die Piercing-Ausbildung.

Mein Ziel ist es, in drei Jahren für eine spezielle Art von Tattoos bekannt zu sein.