Susanne Widmer-Dolejs

Als ich Willi auf einer Tattoo-Convention in Salzburg kennenlernte, hat es gleich gefunkt. Meine künstlerische Arbeit war bis zu diesem Zeitpunkt immer durch meine Tätigkeit als Beamtin für eine Wiener MA eingeschränkt. Ich besuchte laufend Kurse und Ausbildungen für Zeichnen, Malen, Bildhauerei und machte auch kleinere Ausstellungen in Lokalen, hauptsächlich Skulpturen. Aber ich suchte mehr als nur einen Ausgleich zur Büroarbeit, ich wollte für und von meiner Kunst leben.

Mein Interesse an der Tattoo-Kunst war damals schon sehr groß und ich besuchte immer wieder Tattoo-Conventions um in die Materie einzutauchen und das Tätowierer-Handwerk zu erlernen. Willis und meine Wege kreuzten sich und, - keine drei Monate später, waren wir ein Ehepaar. Ich beendete meine Beamtinnen-Laufbahn und begann meine Ausbildung zur Tattoo-Künstlerin. Das war vor nunmehr zwanzig Jahren.

Und wir teilen nicht nur unsere Liebe zur Tattoo-Kunst sondern sind auch beide begeisterte Taucher. Wir suchten in der Folge nach einem Domizil, dass sowohl für unseren Beruf als auch für's Tauchen optimal liegt und fanden Klagenfurt. Adria-Nähe, am Land leben und doch eine Stadt, die von der Größe her auch dem Tattoo-Studio ausreichende Beschäftigung bringt.
Bingo, - wenn ihr mich fragt, "it's a perfect life".

Hier kann ich die Liebe zu meinem Beruf, zu meinen Tieren und zum Leben überhaupt, perfekt vereinen, engagiere mich darüber hinaus für den Tierschutz und bin Veganerin.